Eiche

Die Arbeit mit geräucherter Eiche

Räuchern ist eine Behandlung des Holzes mvit Ammoniakdämpfen. Auf Grund dieser Behandlung wird das Kernholz in der Eiche dunkel, da sich die basischen Dämpfe mit der Gerbsäure des Holzes verbinden und es dunkel färben. Das Splintholz, der äußere Teil des Stammes, enthält nur sehr wenig Gerbsäure und wird deshalb lediglich hellgrau. Der Prozess dauert zwischen 2 und 20 Stunden, es ist fast so, als würde man ein Bild entwickeln. Das Holz wird vollständig durchfärbt. Nach dem Einfärben wird es in Seifenwasser gewaschen, getrocknet, fein geschmirgelt und mit Carnaubawachs behandelt. Der Prozess führt zu einem fast grafischen Ausdruck in den Objekten und ist eine interessante Anwendung des Eichenholzes

 

Der Drechsler auf der Kronens hede im National Park Thy

Kronens hede vej 12, DK7700 Thisted, Dänemark

Tlf. 45-97974242 oder 45-60644242 - email: trae@kronens-hede.dk - cvr nr. 12069588